Impressum

BRYDEN, Legendary Ladies of Jazz & Blues.

BRYDEN, Legendary Ladies of Jazz & Blues.

BRYDEN, Beryl: Legendary Ladies of Jazz & Blues. Birthday Calendar. London (Walkerprint), ca 1970. 4°. 12 Bl. nach Kohlezeichnungen der berühmtesten Jazzfrauen in der Größe 28 x 22 cm. in ill. OKartMappe.

Die Blätter sind rückseitig handschriftlich mit dem Namen des jeweils dargestellten beschrieben. Die Waschbrettspielerin und Sängerin Beryl war auch eine begabte Zeichnerin, die viele „Giants of Jazz“, allen voran ihre großen Idole Louis Armstrong und Bessie Smith, mit dem Kohlestift verewigte; ihre „birthday calendars“ sind ebenso wie ihre zahlreichen Schallplatten begehrte Sammlerstücke geworden. Die letzte „Red Hot Mama“ oder „Britains Queen of the Blues“, wie sie auf der Insel genannt wurde, begann ihre Laufbahn 1945 mit „George Webb’s Dixielanders“, damals noch „non-professional“. Ihren erlernten Beruf als Sekretärin gab sie auf, als ihre Stimme immer gefragter wurde, und im Lauf der Jahre folgten Auftritte mit allen Größen vor allem des europäischen traditionellen Jazz, wie Chris Barer, Monty Sunshine, Alex Welsh oder Fatty George, um nur einige zu erwähnen.

  • Kategorie: Jazzbooks
  • Schlagwörter: 1.O · Jazz
  • Sprache: englisch
  • Bestellnummer: 70006AB

Unser Preis: EUR 40,-- 

70006AB.jpg
70006AB.jpg